VEREIN

Auf unserem Hof ist der Islandpferdereitverein (IRV) Leibsdorf zu Hause. Mit über 80 Mitgliedern ist der IRV Leibsdorf einer der attraktivsten Vereine Kärntens. Der Höhepunkt des Vereinsjahres ist die alljährliche Ausrichtung der Kärntner Landesmeisterschaften.

2019 - ein Jahr voller Veränderungen

Weihnachtsbrief IRV Leibsdorf

19.12.2019

Liebe Vereinsmitglieder,

Liebe Freunde/innen des Pferdesports

 

„Wenn nicht jemand wie du sich endlich kümmert, wird nichts jemals besser hier. Glaube mir.“

~ Dr. Seuss (Der Lorax)

2019 – ein Jahr voller Veränderungen

Was für ein aufregendes Jahr – ich kann noch gar nicht glauben, dass sich das Jahr schon zu Ende neigt.

Gerne würde ich zuerst das Jahr ein wenig Revue passieren lassen.

Aufregende Zeiten liegen hinter uns. Im März wurde der neue Vorstand gewählt und wir waren alle motiviert und starteten mit vollem Elan an das Werk.

Viel Zeit hatten wir nicht, um uns in unseren neuen Rollen zurecht zu finden, denn es fand im Mai schon unsere 1. Veranstaltung statt.

Turniere:

Die Kärntner Landes- und Freizeitmeisterschaften:

Es war ein außerordentliches Event, es waren tolle Reiter dabei und die Anzahl an Zusehern war trotz des Regens beachtlich. Wir hatten viel Hilfe von unseren geschätzten Mitgliedern und auch Nicht-Mitgliedern.  Einfach toll zu sehen was man schafft, wenn man als Team zusammenarbeitet.

Im Zuge der Kärntner Landes- und Freizeitmeisterschaften wurde heuer der INC Icelandic Nation Cup, vom Island Referat - Landesfachverband Pferdesport Kärnten von Julia Holtsch ins Leben gerufen, ausgetragen. Wir durften somit etwas über 100 Reiter begrüßen – WOW einfach WOW und danke an alle.

Reitertreff und 2. INC

Im September war das nächste Turnier bei uns am Hof. Dieses Mal nicht so groß wie die Meisterschaften aber nicht zu unterschätzen.

Es ist uns immer wieder eine Freude, wenn auch die Reiter aus den Nachbarländern zu uns kommen. Ein riesen Dankeschön an dieser Stelle.

Bei dem Reitertreff konnten auch unsere ganz jungen Reiter zeigen, was sie schon draufhaben.

Unsere Reiter waren nicht nur an den heimischen Höfen erfolgreich.

Einige Mitglieder traten die Reise in die schöne Steiermark, Stadl-Paura, Arndorf und St.Radegund an und repräsentierten den Verein von seiner besten Seite.

Es erfüllt uns nichts mit mehr Stolz, als zu sehen wie großartig sich unsere Reiter/innen auf allen Turnieren schlagen.

Wir gratulieren nochmals von ganzem Herzen.

 

Abgesehen von der Arbeit, gab es auch Vergnügen.

Ich erinnere mich gerne an den Grillabend mit allen Mitgliedern im Juni zurück.  Trotz Regen, grillte Dietmar wie ein Kaiser – es war köstlich.

Sowie:

  • Die Wanderung auf die Burg Hochosterwitz (wo ich persönlich leider nicht anwesend war)

  • Der Ausritt mit unseren Jugendreferentinnen Verena und Corinna

  • Golfschnuppern am Golfplatz Klagenfurt Seltenheim

 

Abschied haben wir auch von unserem alten Hänger genommen und wir durften Quaxi begrüßen – ein 2er Hänger den jeder leihen darf der die behördlichen Voraussetzungen dafür erfüllt.

Wir haben den Kader neu aufgestellt und ein wenig umstrukturiert.

Verena und Corinna stehen für unsere Jugendlichen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Einmal im Monat werden Theorieeinheiten organisiert, wo man alles rund um das Pferd lernen kann. Man glaubt gar nicht, was man nicht alles vergisst.

 

Ein paar Worte von unseren Sport-. und Jugendreferentinnen:

 

Statement Toni:

Ich freue mich, dass wir auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken dürfen. Dieses Jahr hat mir gezeigt, dass man als Team sehr viel erreichen kann -  viele verschiedene Charaktere und doch ein Team.

Die Kärntner Landesmeisterschaften und Freizeitmeisterschaften waren nicht nur von der reiterlichen Seite sehr erfolgreich, es freut mich auch sehr, dass wir finanziell positiv gearbeitet haben – und das wünsche ich mir auch für das Jahr 2020.

Nächstes Jahr gibt es 5 Stationen für den “Icelandic Nation Cup”, dazugekommen sind der Mentehof sowie Slowenien. Das Finale wird wieder bei Birgit Köck stattfinden.

Es werden bei unserem 2. Turnier im Jahr 2020 das erste Mal die Vereinsmeisterschaften vom IRV Leibsdorf ausgetragen – die genauen Bedingungen werden noch zeitgerecht mitgeteilt.

Dass wir eine tolle Jugend haben, die auch fleißig bei den Turnieren antritt ist klar, dennoch würde ich mich als Sportreferent ebenfalls über eine starke allgemeine Klasse sehr freuen. Viele Ideen schwirren in meinem Kopf für die Erwachsenen Reiter umher und es würde mich sehr freuen mit allen Interessenten ein persönliches Gespräch zu führen.

Wir sind sehr interessiert daran, dass die Jugend sowie aber auch die Erwachsenen zu Turnieren fahren. Darum würde es mich auch freuen, dass wenn Interesse besteht, zu einem Turnier außerhalb vom Reiterhof Rapoldi, zu fahren - wir dort als ein Team, eine Gemeinschaft auftreten.

Bei Fragen, bin ich gerne für euch da.

Auf was ich mich im Jahr 2020 freue?

Es wird einen tollen Vereinsausflug nach Postojna geben. Dort machen wir einen 2-Tagesritt oder einen Vollmondritt. Das werden wir noch entscheiden. Es sind alle herzlich eingeladen. Gerne könnt ihr mit dem eigenen Pferd anreisen oder wir haben die Möglichkeit vor Ort die Pferde zu leihen.

Natürlich freue ich mich auf die Turniere und Träume von den 120 Reitern bei den Kärntner Freizeitmeisterschaften – die wir ja schon mal auf unserem Hof begrüßen durften.

Wie einige von euch sicher wissen bin ich nicht nur für den IRV ehrenamtlich im Einsatz, sondern organisiere viele andere Turnier/Events, so würde ich mich auch freuen unsere Mitglieder auch dort begrüßen zu dürfen. Es stehen einige Projekt an, wie zum Beispiel “Fire on Ice” oder die traditionelle Hallentrophy – und wie gesagt, wenn ihr Fragen oder Hilfe braucht – bin ich gerne für euch da.

Ich wünsche euch ein besinnliches Fest und einen tollen Start ins Jahr 2020

Euer Toni

 

Statement Verena und Corinna:

Das erste Jahr für uns als Jugendreferentinnen ist vorüber.

Dass es erfolgreich war, kann man wohl nicht abstreiten. Für uns war vor allem das Kadertraining jeden Freitag eine große Freude. Neben bekannten Gesichtern haben sich auch viele neue dazu gefunden. In unseren ersten Monaten in diesem Referat haben wir uns als Ziel gesetzt, dass wir unsere Jugend am Hof kennenlernen und dass unsere „Mädels“ eine gute Beziehung zu ihren (Schul-) Pferden aufbauen – dies hat auch sichtlich gut funktioniert.

Die Cup Turniere, Kärntner MS & Steirische MS wurden mit vielen Schleifen und auch „Feather Weight“ Preisen belohnt. Jetzt in den kalten Monaten werden wir uns viel mit der Winterarbeit beschäftigen, um gut gerüstet in die nächste Saison zu starten. Das nächste Jahr stehen aber nicht nur Turniere an, sondern auch diverse Ausflüge mit unserer engagierten Jugend am IRV Leibsdorf stehen am Plan.

Wir freuen uns sehr auf 2020 und hoffen, dass es genauso schön wird, wie es 2019 war.

Eure Jugendreferentinnen

Verena und Corinna

 

Wir arbeiten täglich daran den Verein ein Stückchen besser zu machen und ich denke es gelingt uns auch Schritt für Schritt.

„Der erste Schritt, um irgendwo hin zu kommen, ist zu entscheiden, nicht dort zu bleiben wo du bist“ – John Pierpont Morgan

Es ist nicht immer leicht jedem gerecht zu werden und alle Wünsche auf einmal versuchen zu erfüllen, aber wir geben unser bestes. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir eine Gemeinschaft bilden und auch unter dieser auftreten.   In einem Verein zu sein bedeutet nicht Turniere zu Reiten oder Kurse zu besuchen – ein Verein bedeutet nicht ein Ich oder Du, sondern ein WIR.

Für das steh ich ein.

Bei uns am Islandpferdehof Rapoldi endet das Jahr immer mit der traditionellen Weihnachtsfeier - auf die wir uns schon alle freuen.  Den Winter werden wir nutzen um neue Energie zu tanken, um all die Pläne für 2020 erfolgreich umzusetzen.

Wir freuen uns auf alle neuen Herausforderungen und ein sportliches Jahr 2020.

Wir wünschen nun allen Mitgliedern - und denjenigen die es noch werden möchten - eine wundervolle besinnliche Zeit, ein braves Christkind und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Frohe Weihnachten

Euer Mario – Präsident und der Vorstand  

Reitertreffen und 2.INC

Ergebnisliste

20.9.2019

Vielen Dank an alle Teilnehmer - ihr seid einer der Gründe, warum uns dieser "Job" sooo viel Freude bereitet.

So viele lachende Gesichter zu sehen, erfüllt unser Herz mit Freude und Stolz. 

Ob ihr eine weite Anreise habt oder gleich ums Eck wohnt - wir sind DANKBAR, dass ihr den Weg jedes mal zu uns findet. 

Auf unserer Anlage und vom Verein organisiertes Turnier, war dies das letzte. 

Ein würdiger Turnierabschluss für 2019.

Wir sind offen, für Verbesserungen, Anregungen, Kritik und natürlich auch Lob :D Wir freuen uns über jedes Feedback - zusammen sind wir STARK aber um zusammen zugehören muss die Kommunikation ganz oben stehen - das ist uns sehr wichtig - WEIL IHR UNS WICHTIG SEID

Gerne einfach eine Mail an: info@isi-events.at

2. INC

Meldestellenformular

20.9.2019

Es ist soweit der Zeitplan fürs Cup Turnier steht.....

Turnierbeginn ist um 10:30 Uhr, damit auch diejenigen die erst Samstag anreisen wollen nicht hetzen müssen.

Meldestelle ist am Freitag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr
Die Meldestelle wird diesmal direkt an der Ovalbahn im Sprecherhaus aufgebaut sein.

Wer nicht persönlich zur Öffnungszeit vorbeikommen kann hat die Möglichkeit das Meldestellenformular per WhatsApp zu schicken.

Bitte eure Meldung AUSSCHLIESSLICH an diese Nummer schicken
               +43 677 61693298

Zeitplan und Meldestellenformular könnt ihr euch auch von der Hompage des Islandpferdehofs Rapoldi runterladen.
                www.rapoldi.at

Natürlich kann sich der Zeitplan nach Meldestellenschluss noch leicht verändern. Der mit den Startlisten ausgehängte Zeitplan ist der letztendlich gültige

die Meldung per WhatsApp erspart euch aber nicht den Weg zur Meldestelle, da ihr eure Nenngebühren bezahlen müsst und wir natürlich euren Pferdepass mit den Impfungen sehen wollen.

Dies alles sollte bis Samstag 10:00 Uhr erledigt sein da ein Start ohne dass wir den Pferdepass gesehen haben nicht möglich ist.

Wir wünschen euch eine gute Anreise und ein schönes und hoffentlich erfolgreiches Turnier

Euer Turnierteam

2. INC

Zeitplan

20.9.2019

Es ist soweit der Zeitplan fürs Cup Turnier steht.....

Turnierbeginn ist um 10:30 Uhr, damit auch diejenigen die erst Samstag anreisen wollen nicht hetzen müssen.

Meldestelle ist am Freitag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr
Die Meldestelle wird diesmal direkt an der Ovalbahn im Sprecherhaus aufgebaut sein.

Wer nicht persönlich zur Öffnungszeit vorbeikommen kann hat die Möglichkeit das Meldestellenformular per WhatsApp zu schicken.

Bitte eure Meldung AUSSCHLIESSLICH an diese Nummer schicken
               +43 677 61693298

Zeitplan und Meldestellenformular könnt ihr euch auch von der Hompage des Islandpferdehofs Rapoldi runterladen.
                www.rapoldi.at

Natürlich kann sich der Zeitplan nach Meldestellenschluss noch leicht verändern. Der mit den Startlisten ausgehängte Zeitplan ist der letztendlich gültige

die Meldung per WhatsApp erspart euch aber nicht den Weg zur Meldestelle, da ihr eure Nenngebühren bezahlen müsst und wir natürlich euren Pferdepass mit den Impfungen sehen wollen.

Dies alles sollte bis Samstag 10:00 Uhr erledigt sein da ein Start ohne dass wir den Pferdepass gesehen haben nicht möglich ist.

Wir wünschen euch eine gute Anreise und ein schönes und hoffentlich erfolgreiches Turnier

Euer Turnierteam

1 / 4

Please reload

1/19

1/5